DataSOW

Die Binnenschifffahrt steht vor großer Herausforderung bezüglich der Umsetzung von autonom operierenden Binnenschiffen aufgrund der sehr komplexen Umgebungssituation im Binnengewässer. Ziel unseres Projektes DataSOW ist daher zunächst eine Daten- und Algorithmus-Grundlage für die Erkennung der Infrastruktur auf Binnenwasserstraßen zu erschaffen, um die Entwicklung autonom operierender Binnenschiffe voranzutreiben. Das Projekt DataSOW wurde von der Titus Research GmbH initiiert und wird im Rahmen der Forschungsinitiative mFUND vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) mit rund 43.000 Euro unterstützt. Die Laufzeit des Projektes beträgt elf Monate und wurde im Januar 2021 gestartet.

SOW


Im ersten Schritt werden Bilddaten von Infrastrukturkomponenten anhand industrieller Standardkameras aufgenommen. Die Testfahrten für die Erfassung werden auf der Spree-Oder-Wasserstraße in Kooperation mit dem Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Spree Havel durchgeführt. Die Tests finden über einen Jahreszyklus unter verschiedenen Beleuchtungs- und Wetterbedingungen sowie in verschiedenen Vegetationsperioden statt. Die erfassten Daten werden in einem Dataset zusammengeführt und für die Entwicklung eines KI-Moduls genutzt. Das KI-Modul soll zielführend Detektions-, Klassifikations- und Richtungsdaten vom Kamerasystem für Assistenz- bzw. Steuerungssysteme (z.B. Navigation) in Echtzeit bereitstellen. Die Ergebnisse des Projektes werden wissenschaftlich in Vorlesungen und weiterführenden Abschlussarbeiten Verwendung finden und das Dataset wird nach Projektabschluss in der „mCloud“ der Forschungsinitiative bereitgestellt.

      

 

Kontakt
Ira Hüppe

Projektleiterin
TITUS Research GmbH / Schmiedestraße 2B / 15745 Wildau
ira.hueppe@titus-research.eu / +49 (0) 3375 52309 22

 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmennur notwendige Cookies zulassenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

Google Tag
Google Analytics installiert die Cookie´s _gtag und _gid. Diese Cookies werden verwendet um Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten zu berechnen und die Nutzung der Website für einen Analysebericht zu erfassen. Die Cookies speichern diese Informationen anonym und weisen eine zufällig generierte Nummer Besuchern zu um sie eindeutig zu identifizieren.
PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.