Maritimes Cluster Norddeutschland

Seit 2021 ist TITUS Research Mitglied im Netzwerk „Maritimes Cluster Norddeutschland“ (MCN). Das Netzwerk fördert und stärkt die Zusammenarbeit in der norddeutschen maritimen Branche. Es ermöglicht Plattformen des Dialogs der Akteure untereinander und fördert Schnittstellen zu anderen Branchen. TITUS-Geschäftsführer Prof. Dr. Uwe Meinberg ist zudem Mitinitiator eines MCN-Arbeitskreises zum Thema Schifffahrt und automatisierte Systeme

Link zur Website

dahme_innovation

Seit Anfang 2022 ist TITUS Research offizieller Kooperationspartner im Netzwerk „dahme_innovation“. Das im vergangenen Jahr neu gegründete regionale Netzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, die Region entlang der Dahme als Technologie- und Wissenschaftsstandort weiter zu stärken. Neben Forschungseinrichtungen wie DESY, die Technische Hochschule Wildau und das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP/PYCO sind auch Wirtschaftsunternehmen und Kommunen Teil des neuen regionalen Netzwerks.

Link zur Website

NET4AI

Das Anfang 2022 gestartete NET4AI ist das Netzwerk für künstliche Intelligenz für die Metropolregion Berlin-Brandenburg und darüber hinaus. Es bringt Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Forschung im Themenumfeld der künstlichen Intelligenz zusammen. Im Vordergrund stehen der regelmäßige fachliche Austausch zwischen den Netzwerkpartnern sowie die Schaffung einer gemeinschaftlichen KI-Entwicklungsplattform. TITUS Research gehört zu den Gründungsmitgliedern des Netzwerks.

Link zur Website

CURPAS

Der im Jahr 2016 gegründete CURPAS e.V. ist mittlerweile zu einem innovativen Verband mit über 60 Mitgliedern bestehend aus Nutzern, Herstellern und wissenschaftlichen Einrichtungen im Bereich Unbemannte Systeme (zu Land, in der Luft und auf dem Wasser) herangewachsen. TITUS Research ist Gold Member im CURPAS e.V. Im Rahmen der Netzwerkarbeit von CURPAS ist TITUS an Forschungsanträgen beteiligt und bringt sich aktiv in die Projektentwicklung ein.

Link zur Website

Rail BB

Anfang 2021 haben Vertreter aus Wirtschaft, Forschung und Wissenschaft – darunter auch TITUS Research – den Verein Railway Areas Innovation Lab – Berlin Brandenburg, kurz RAIL-BB, gegründet. Zu den Themen, mit den sich der Verein auseinandersetzt, zählen u.a. die Herausforderungen der Versorgung von Innenstädten aus peripher gelegenen Güterverkehrszentren und die Mobilität im ländlichen Raum. Mit dem BahnTechnologie Campus (BTC) im Landkreis Havelland bietet der Verein Raum für diese vielseitigen Forschungsthemen. Flankiert werden die Angebote am BTC durch die Deutsche Eisenbahn Service AG (DESAG), die in unmittelbarer Nähe zum BTC rund 440 Kilometer Streckeninfrastruktur als Testfeld zur Verfügung stellt.

Link zur Website